Unsere Arbeit in Zeiten von Corona

Informationen zur aktuellen Situation

Teilen Sie unsere Inhalte

Auch wir beim IB tragen dazu bei, die Ausbreitung zu verlangsamen und haben deshalb viele Arbeitsabläufe der aktuellen Situation angepasst. Die letzten Monate waren geprägt von einer Dynamik, die wir so alle nicht kennen und die uns vor Herausforderungen stellte, mit denen wir wohl nie gerechnet hätten.

Da es die Aufgabe des IB ist, mit und für Menschen zu arbeiten, sie zu betreuen und zu unterrichten, für sie da zu sein, können nicht alle Kontakte begrenzt werden. Wir haben für unsere Einrichtungen spezielle Hygienekonzepte entwickelt, mit denen die Vorgaben der Bundes- und Länderregierungen umgesetzt werden. Diese Aufgaben sind derzeit besonders herausfordernd. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Mitarbeiter*innen für ihren engagierten Einsatz in unseren Einrichtungen.

Sollte Präsenzunterweisung bzw. Präsenzunterricht nicht möglich sein, setzen wir andere Methoden des Unterrichtens ein, wie z.B. digitales Lernen, Hausaufgabenpakete, Telefonkontakt mit den zu Betreuenden etc., um  den Kontakt nicht abbrechen zu lassen und ggf. auf anstehende Prüfungen vorzubereiten. Auch hier bedanken wir uns bei den Mitarbeiter*innen, die hier sehr großes Engagement und hohe Flexibilität zeigen.

Wir können zurzeit oft nur von einem Tag auf den anderen planen. Das Wichtigste ist, dass wir uns, um eine Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, an die Regelungen halten, die vom Bund und den Ländern aufgestellt wurden. Bitte halten Sie Abstand zu Ihren Mitmenschen, bleiben Sie so gut es geht zu Hause und halten Sie sich an die Hygieneregeln.

Alle Ansprechpartner*innen für Teilnehmer*innen, Schüler*innen, Eltern und andere Partner sind nach wie vor erreichbar.


IB Süd Geschäftsführung Stuttgart

Heusteigstr. 90 - 92
70180 Stuttgart

E-Mail: ib-sued@ib.de
Tel.: +49 711 6454-440
Fax.: +49 711 6454-442

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpartnerin für solidarische Geschichten
Lara Reichwein
Telefon: +49 69 94545-128
E-Mail: senden