IB-Süd-Fest 11.01.2019 Wagenhallen Stuttgart

800 gut gelaunte Mitarbeitende des IB Süd, ein schwäbischer Kabarettist, kurzweilige Reden aus der IB-Welt und Politik sowie zwei mitreißende Bands – mehr Zutaten braucht eine gelungene Jubiläums-Auftakt-Veranstaltung nicht.


Offiziell erblickte der IB am 11. Januar 1949 das Licht der Welt. Genau 70 Jahre später hatte der IB Süd in die wiedereröffneten Wagenhallen Stuttgart zu einer  gemeinsamen Feier geladen. Und viele, viele kamen! Sie trotzten Eis und Schnee, denn der Winter zeigte so richtig, was er draufhat. Nach der Kälte draußen lockte ein warmer Empfang mit Musik der Band „IBeat“ von der IB-Realschule Asperg, leckeren Snacks und heißem Glühwein.

Das Orga-Team sorgte gleich für eine Überraschung: Vorstand, die Präsidentin sowie Stuttgarter Polit-Prominenz kamen auf knallblauen Falträdern in den Saal geradelt. Mit Witz und Charme führte der Kabarettist Uli Boettcher durch das Programm und begeisterte die Zuhörer*innen.

IB-Präsidentin Petra Merkel spannte den rhetorischen Bogen zur Gedenkfeier, die am Morgen in der Tübinger Universität, dem Original-Gründungsort, ausgerichtet worden war. Ihre klaren Worte rückten die Rolle des IB in unserer Gesellschaft – damals wie heute – und seine Aufgaben, von der Arbeit in der Flüchtlingshilfe bis zur politischen Positionierung, in den Fokus. Stefan Spatz, Leiter des Sozialamts der Stadt Stuttgart, sowie Dr. Carsten Rabe, Leiter des Referats „Jugend und kulturelle Angelegenheiten im Kultusministerium Baden-Württemberg“, hoben hervor, wie wichtig die Partnerschaft zum IB sei.

Ein launiges Zwiegespräch führten die Geschäftsführer des IB Süd Bernd Umbach und Axel Dornis. Sie plauderten aus dem Nähkästchen über ihren Start beim IB; die Zuschauer*innen erkannten bald: Da verstehen sich zwei. Auch wenn sie in Sachen Kunst unterschiedliche Interessen haben (der eine brennt fürs Theater, der andere für Jazz), sehen sie beide das „Menschsein stärken“ als zentrale, identitätsstiftende Eigenschaft des IB – und ziehen so täglich an einem Strang. Uli Boettcher und der IB-Vorstandsvorsitzende Thiemo Fojkar warfen ein „Blitzlicht“ auf aktuelle Herausforderungen und die Zukunft der IB-Gruppe. Einen informativen Einblick in die Regionen des IB Süd gewährten sechs Regionalleiter*innen: Auf welchen Geschäftsfeldern liegt der Fokus? Woran wird aktuell gearbeitet? Wie geht es weiter?

Das Jubiläumslogo war aus einem Gewinnspiel in IB intern entstanden. Mitarbeiter*innen  hatten  ihre  persönlichen Kreise gezeichnet, die das Logo mit der klaren Botschaft ergaben: Gemeinsam ziehen wir weite Kreise! Der erste Preis wurde am Jubiläumsabend verlost: ein knallblaues Faltrad, das ein Mitarbeiter vom IB in Böblingen mitnehmen durfte. Später wechselten die Gäste in einen ausgelassenen  Feier-Modus und ließen ihrer Tanzwut zu den heißen Rhythmen der Band Fresh & Cool freien Lauf.

Weitere Fotos und Eindrücke gibt es auf Facebook sowie Instagram zu entdecken!


IB Süd Geschäftsführung Stuttgart

Heusteigstr. 90 - 92
70180 Stuttgart

E-Mail: ib-sued@ib.de
Tel.: +49 711 6454-440
Fax.: +49 711 6454-442

Wir freuen uns auf Sie!