• Portal Logo
  •  

Diversity

Extern beraten, intern begleitet, standort- und hierarchieübergreifend, zudem divers und multidisziplinär: Das sind die Kriterien, nach denen das Thema erneut aufgegriffen wird.

Seit Mitte 2023 ist das Projekt „Gewinnung neuer Kundengruppen in der Beruflichen Bildung“ in Vorbereitung. Gemeinsam mit einem Beratungsunternehmen wurden die Ziele definiert und die Vorgehensweise geplant. Personen wurden ausgewählt und gebeten, ihre Kompetenzen einzubringen. Betriebsräte und Führungskräfte wurden informiert und nicht zuletzt wurden zahlreiche ausführliche Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen geführt, um ein breites Meinungsbild und einen Grundstock an Erfahrungen und Ideen zu generieren. Aber auch, um Stolpersteine und mögliche Hemmnisse aufzudecken.

So entstand eine fundierte Basis für unseren ersten Workshop. Ende Januar tauchte das Projektteam mit unterschiedlichsten Methoden in die Thematik ein. Es beleuchtete Aspekte aus der Vergangenheit, identifizierte Potentiale der Zukunft und erzielte ein Ergebnis, das als Grundlage für das weitere Vorgehen dient.

Im Frühjahr 2024 folgen der zweite und der dritte Workshop. In diesen sollen Ideen und Vorstellungen konkretisiert und validiert, Prototypen entwickelt, getestet und angepasst werden. Am Ende soll ein durchdachtes und erprobtes Geschäftsmodell (oder mehrere) stehen, das an verschiedenen Standorten mit jeweils angepassten Inhalten umgesetzt wird.

Um die Zeit zwischen den Workshops effektiv zu nutzen, finden regelmäßig Fokus-Tage statt. Diese dienen dem Projektteam dazu, abseits vom Tagesgeschäft konzentriert die erarbeiteten Fragestellungen zu klären, Marktanalysen durchzuführen und Hindernisse oder falsche Annahmen zu identifizieren. Darauf baut der Folgeworkshop auf.

Doch auch wenn die Workshop-Reihe im Mai abgeschlossen und damit der erste Meilenstein erreicht ist, geht das Projekt weiter. Das Projektteam hat bereits im ersten Workshop eine erstaunliche Kreativität an den Tag gelegt - ebenso wie alle Kolleginnen und Kollegen, die an den Gesprächen teilgenommen haben. Wir haben eine gut gefüllte Schatzkiste mit Ideen, die in zweiter Runde auf ihre Ausarbeitung, Prüfung und Bewertung warten.

Alle Kolleginnen und Kollegen sind herzlich eingeladen, unsere Schatzkiste zu füllen, Ihre Erfahrungen und Anregungen nehmen wir gerne unter nanette.kuhn-gries@ib.de entgegen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich mit großem Engagement in vielfältiger Weise an diesem Projekt beteiligen - auch an alle, die dies im Hintergrund ermöglichen, indem sie Vertretungen übernehmen, Termine verschieben, Ideen einbringen oder anderweitig tatkräftig unterstützen.

Mail-Programm öffnen (sofern konfiguriert) oder E-Mail-Adresse anzeigen

Mail-Programm E-Mail