upload/FD FDS/Mittendrin/Logo IB.jpg

Bildungszentrum Nordschwarzwald

Das Bildungszentrum Nordschwarzwald mit Hauptsitz in Freudenstadt und einer Außenstelle in Calw ist Teil des Internationalen Bundes e. V. / IB Süd. Hier werden Jugendliche und Erwachsene in ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützt und begleitet.

 

NEWS

Wir waren zu Gast im Radio!

Wir waren beim "Freies Radio Freudenstadt" in der Sendung "Mein Verein" mit unserem Bildungszentrum Nordschwarzwald zu Gast. Dabei wurden neben unseren Maßnahmen im Bildungszentrum ebenfalls Mitarbeitende und Teilnehmende interviewt und/oder Beiträge von Ihnen eingespielt.
Hier geht es zu unserem Radiobeitrag-> Teil 1 und Teil 2.

 

Jugendmigrationsdienst

Der Jugendmigrationsdienst begleitet junge Menschen mit Migrationshintergrund bei Ihrem Integrationsprozess in Deutschland. Die Arbeit zeichnet sich durch interkulturelle Kompetenz und sprachliche Vielfalt aus.

Hier gelangen Sie auf unsere JMD-Standortseite.

Hier finden Sie die Angebots- und Aktionsübersicht Integration & Migration

 

Freiwilligendienste Freudenstadt / Nordschwarzwald

Freiwilligendienste sind Angebote für Menschen, die sich in sozialen Einrichtungen engagieren möchten. Sie bieten Gelegenheit zur sozialen Bildung und beruflichen Orientierung.

Zur Website Freiwilligendienste Freudenstadt

 

BAMF - GWO - Projekt "#MUT" - Motivation, Unterstützung und Teilhabe

Unser Projekt #MUT schafft Möglichkeiten, um Werte wie Vielfalt und Toleranz durch ehrenamtliches Engagement sichtbar zu machen. Es werden Perspektiven und Orte geschaffen, an denen Vielfalt gelebt sowie Kompetenzen, Wissen und Stärken zum Ausdruck gebracht werden. Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger durch diese Veranstaltungen mit Spaß, Freude und Begeisterung für ein gemeinsames Miteinander gewinnen.

Ansprechpartnerinnen:

  • Yvonne Porysiak, Tel. 07441-84922, Email: Yvonne.Porysiak@ib.de
  • Liliana Gsell, Tel. 07441-84922, Email: Liliana.Gsell@ib.de

 

Mittendrin?! - gefördert durch die Baden-Württemberg-Stiftung

In unserem Projekt "Mittendrin?!" möchten wir gemeinsam mit allen Altersgruppen und Nationalitäten unser Miteinander und Zusammenleben aktiv gestalten.

Zur Website Mittendrin?!

 

"Einsteigen und Aufsteigen" ESAS - ein Projekt des Internationalen Bundes, des ESF, der Agentur für Arbeit Freudenstadt

Das Projekt bietet Angebote zu den veränderten Rahmenbedingungen. Diese sind passgenau zur Corona-Lebenslage der Jugendlichen. Jugendliche werden an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt herangeführt und die Chancengleichheit wird verbessert. Speziell an den Übergängen zwischen Schule und Beruf wird die Beschäftigungs- und Ausbildungsfähigkeit erhöht.

Ansprechpartner:

  • Tobias Dantl, Tel.: 07441-84922, Mobil: 0151-68863850, E-Mail: Tobias.Dantl@ib.de

Zur Website "Einsteigen und Aufsteigen"

 

DigiToM - Digitale Tools & Methoden in der Sozialen Arbeit

Das Förderprogramm verfolgt im Einzelnen folgende Ziele um das Hauptziel "Digitales Empowerment der Sozialen Arbeit" zu erreichen:

  • Das Förderprogramm soll angefangen von der ggf. noch erforderlichen Vermittlung und Erweiterung digitaler Grundkenntnisse den Einsatz digitaler Anwendungen in den Bereichen Beratung, Begleitung und Bildung erproben und begleiten.
  • Ziel ist sowohl die Befähigung von Fachkräften der sozialen Arbeit als auch die teilnehmendenorientierte Anwendung in der Praxis sowie digitales Empowerment insbesondere der Teilnehmenden mit erschwertem Zugang zu digitalen Angeboten.

Fördermittelgeber ist der Europäische Sozialfonds (ESF) in Baden-Württemberg.

Ansprechpartner:

  • Jörg Burkhardt, Tel.: 07441-84922, E-Mail: Joerg.Burkhardt@ib.de

Zur Website "DigitToM - Digitale Tools & Methoden in der Sozialen Arbeit"

 

Beratungssatellit für Antidiskriminierung

unterstützt durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration aus Landesmitteln, die der Landtag von Baden-Württemberg beschlossen hat

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) bildet seit 2006 den rechtlichen Rahmen für den Schutz vor Diskriminierung.

Eine Diskriminierung im Sinne des AGG ist die Ungleichbehandlung einer Person aufgrund folgender Merkmale:

  • aus Gründen der ethnischen Herkunft oder aus rassistischen Gründen
  • wegen des Geschlechts
  • wegen der Religion oder Weltanschauung
  • wegen einer Behinderung
  • wegen des Alters oder
  • wegen der sexuellen Identität.

Wir möchten Sie nicht alleine lassen, wenn Sie sich diskriminiert fühlen. Denn jeder Mensch hat ein Recht darauf, gleich behandelt zu werden und mit seinen individuellen Voraussetzungen an der Gesellschaft teilzuhaben.

Diskriminierung kann überall stattfinden, z. Beispiel am Arbeitsplatz, bei der Arbeitssuche, bei der Wohnungssuche, in der Schule, in der Freizeit. Es gibt unterschiedliche Formen von Diskriminierung. Nicht immer ist eine Diskriminierung offensichtlich.

Sie fühlen sich diskriminiert und benötigen Informationen zu der Beratung zum Thema Antidiskriminierung?

Ansprechpartnerin:

  • Brigitte Ohagen, Tel.: 0151-64918103, E-Mail: Brigitte.Ohagen@ib.de

Zur Website "Beratungssatellit für Antidiskriminierung"

 

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite des BZ Nordschwarzwalds.

Wir sind Mitglied im Netzwerk Fortbildung.

 

Kontakt

Bildungszentrum Nordschwarzwald
Leitung Susanna Loewe-Schlaich Wittlensweiler Str. 12
72250 Freudenstadt
Tel.: 07441 84922
Fax.: 07441 84926
Zur Routenplanung

Kontakt

Bildungszentrum Nordschwarzwald
Leitung Susanna Loewe-Schlaich Wittlensweiler Str. 12
72250 Freudenstadt
Tel.: 07441 84922
Fax.: 07441 84926
Zur Routenplanung