Lehrpfad für nachhaltige Entwicklung: Bamberg auf dem Weg zu den UN-Zielen

In Bamberg nimmt ein inspirierendes Projekt des IB Form an: Ein Lehrpfad, der die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen erlebbar macht. Die Initiative wird vom Standort Bamberg bei der IB Stiftung vorgestellt, die bis zu 5000 Euro für Projekte vergibt, die sich mit den Themen der Sustainable Development Goals (SDGs) befassen.


Mit einem aussagekräftigen Video bewarb sich Bamberg erfolgreich bei der IB Stiftung. Die Idee hinter dem Projekt ist, einen Lehrpfad durch die Stadt zu erschaffen, der die 17 Ziele anhand von konkreten Orten und Stationen näher vorstellt. Jede Station wird einen kurzen Impuls bieten, der die Betrachter*innen zum Nachdenken anregen soll: Welche Bedeutung haben die Ziele? Wie kann jede*r Einzelne dazu beitragen, die Ziele zu erreichen, sowohl beruflich als auch privat? Welche Verbindungen bestehen bereits in der direkten Umgebung zu den Zielen?

Projektleiter Bastian Heindrichs arbeitet eng mit der Stadt Bamberg zusammen, um die einzelnen Stationen zu entwickeln. Der 17-Ziele-Lehrpfad soll bis Ende 2023 fertiggestellt sein und wird anschließend in Nachhaltigkeitsseminaren für zukünftige Jahrgänge des Freiwilligendienstes genutzt werden. Außerdem steht der Lehrpfad Touristen zur Verfügung.

Ein Beispiel sind die sechs Bamberger Trinkwasserbrunnen, die öffentlich zugänglich sind und dem Ziel 6 „Saubere Sanitäranlagen und Trinkwasser“ zugeordnet werden können. Bamberg macht mit diesem Projekt auf die vier Dimensionen der Nachhaltigkeit aufmerksam und verbindet die 17 Nachhaltigkeitszeile miteinander. Die Stadt Bamberg freut sich auf einen nachhaltigen Weg in die Zukunft.

Mehr zur Nachhaltigkeitsstrategie des IB.


IB Süd Geschäftsführung Stuttgart

Zettachring 4
70567 Stuttgart

E-Mail: ib-sued@ib.de
Tel.: +49 711 6454-440
Fax.: +49 711 6454-442

Wir freuen uns auf Sie!

Mail-Programm öffnen (sofern konfiguriert) oder E-Mail-Adresse anzeigen

Mail-Programm E-Mail