Workshop-Reihe #HassIstKeineMeinung

Seit Jahren wird der Ton im Internet rauer. Hass wird zunehmend von gut organisierten Gruppen gezielt verbreitet. Minderheiten sehen sich vermehrt Angriffen ausgesetzt.

Die Workshop-Reihe #HassIstKeineMeinung versucht, diesen Entwicklungen entgegenzuwirken und wird von der Abteilung "Produkte und Programme" des IB Süd angeboten. Die Workshops können von wenigen Stunden bis hin zu mehreren Tagen dauern und sind wie folgt strukturiert:

1. Das Phänomen "Hate Speech"

  • Wie nehme ich Hate Speech wahr? (Positionierungsübung "Hass oder nicht?")
  • Wer ist von Hate Speech betroffen?
  • Warum gibt es Hate Speech (besonders im Internet)?
  • Was ist Hate Speech?
     

2. Was ich dagegen tun kann

Bei eintägigen Workshops wählen die Teilnehmenden nachmittags eine der drei folgenden Optionen:

  1. Handy-Video "Unser Statement gegen Hass"
  2. Memes-Werkstatt und rechtliche Schritte
  3. Melden/Löschen/Blockieren und Counter-Speech
     

Preise nach Absprache. Bei Fragen und Interesse an der Workshop-Reihe wenden Sie sich bitte an

Jannes Rupf
jannes.rupf@ib.de
+49 711-258588-17

Flyer #HassIstKeineMeinung