Grünes Klassenzimmer an der Hügelschule Tübingen

Am Mittwoch, 27. Oktober 2021 war es so weit: Der Bau des "Grünen Klassenzimmers" an der Hügelschule in Tübingen hat begonnen.


Der Termin hatte sich, aufgrund der Corona-Pandemie, um fast zwei Jahre verschoben, so dass die Freude und Aufregung bei allen um so größer war. Nicht nur die Grundschüler*innen der Hügelschule freuten sich, mit ihnen freuten sich Volker Lever, gewerblicher Ausbilder am Bildungszentrum Reutlingen des Internationalen Bundes (IB) und seine Schüler*innen, die im Bildungszentrum in Reutlingen eine Ausbildung im Bereich Holzverarbeitung machen. Die Auszubildenden hatten sich im Vorfeld bereits intensiv auf die Woche vorbereitet und mit Leibeskräften gehobelt, gesägt und geleimt.

Das Grüne Klassenzimmer soll den Grundschüler*innen an der Hügelschule das Lernen unter freiem Himmel ermöglichen. Ein weiterer Teil des Projekts soll die Bepflanzung des Grünen Klassenzimmers und Schulhofs werden, in welchem sich bisher nachts leider regelmäßig Menschen zum Feiern treffen. "Jeden Morgen müssen erst einmal Scherben, leere Dosen, Essensreste und sogar gebrauchte Spritzen entsorgt werden, die von den nächtlichen Besucher*innen hinterlassen werden. Das ist eine große Gefahr für die Kinder." - berichtet Volker Lever. Zusätzlich zu den selbstgebauten Sitzbänken und dem Zaun aus Holz soll auch die Betonmauer um den Pausenhof herum mit Holz verkleidet werden, und hier dürfen die Grundschüler*innen aktiv werden und die Holzverkleidung bemalen. Darüber wird eine Grünfläche mit Sonnenblumen, weiteren essbaren Pflanzen und Kräutern entstehen. "Wir werden auch Hochbeete aufstellen, die wir selbst gebaut haben. Die Schüler*innen der Hügelschule werde diese mit Gemüse bepflanzen, das Thema wird auch im Unterricht aufgegriffen, beispielsweise im Sachunterricht. Das ist das Projekt der Schüler*innen!" erzählt Lever weiter. Die Begrünung der Schulanlage, die direkt an der Straße liegt, ist wegen der hohen Feinstaubbelastung sehr wichtig. "Die Autofahrer sollen staunen, wenn sie hier vorbeifahren, weil es so schön günt und blüht." Auch Luftfilter im Schulgebäude stehen auf dem Plan.

Es ist noch viel zu tun an der Hügelschule in Tübingen, bis ein idealer Lernraum für die Grundschüler*innen zur Verfügung steht. Das Projekt, das vom Bereich Arbeitsmarktdienstleistungen (AMDL) des Internationalen Bundes e.V. betreut wird, ist auch ein Herzensprojekt von Volker Lever, der sehr viel freie Zeit in das Projekt steckt. Er betont: "Ich möchte, dass sich hier etwas ändert und zwar zum Positiven. Mir ist das sehr wichtig und ich mache das hier sehr gerne." 


IB Süd Geschäftsführung Stuttgart

Zettachring 4
70567 Stuttgart

E-Mail: ib-sued@ib.de
Tel.: +49 711 6454-440
Fax.: +49 711 6454-442

Wir freuen uns auf Sie!