Alle laufenden Projekte Politische Bildung - Laufende Projekte

Durch die dunkelste Zeit - Widerstandskampf zu Zeiten des Nationalsozialismus als Serious Game

Ein Gefühl bekommen, was Widerstandskampf im Nationalsozialismus bedeutet hat und verstehen, wie „Widerstand“ heute verwendet wird


Inhalte

• Wie fühlte es sich an, im Widerstand gegen die Nationalsozialisten zu sein?
• Wo begegnet uns heute Ausgrenzung und Abwertung von Minderheiten?
• Welche Rolle spielt der Begriff „Widerstand“ heute?
• Was hat das alles mit der neuen Rechten zu tun?
 

Das Spiel „Through the Darkest of Times“:

Das Game über den Widerstand gegen den Nationalsozialismus während des Dritten Reichs in Berlin gliedert sich in vier Kapitel: Machtergreifung (1933), Gipfel (1936), Krieg (1940/41), Zusammenbruch (1944). Die Spielenden nehmen die Rolle von Widerstandskämpfer*innen ein: Sie planen und führen Aktionen durch, um Anhänger*innen zu gewinnen und das Regime zu schwächen. Sie müssen die Moral der Gruppenmitglieder des Widerstands im Blick behalten, Ressourcen zur Durchführung von Aktionen beschaffen und möglichst nicht verhaftet werden.
 

Details

Zielgruppe: Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene
Teilnehmendenzahl: bis zu 25 Personen
Dauer: 2-5 Tage
Format: digital oder in Präsenz
Preis: nach Absprache
 

Kontakt

Jannes Rupf
Projektkoordinator Politische Bildung
0175 5809846
jannes.rupf@ib.de

Anil Dinc
Projektkoordinator Politische Bildung
0151 26572277
anil.dinc@ib.de


Mail-Programm öffnen (sofern konfiguriert) oder E-Mail-Adresse anzeigen

Mail-Programm E-Mail